Darum sollten wurzelkanalbehandelte Zähne überkront werden

Darum sollten wurzelkanalbehandelte Zähne überkront werden

19.06.2024

Die Wurzelkanalbehandlung ist zweifellos ein Segen für Patienten, die mit erheblichen Zahnproblemen konfrontiert sind. Sie bietet die Möglichkeit, Zähne zu erhalten, die in der Vergangenheit wahrscheinlich verloren gegangen wären. Dieses Verfahren hat jedoch einige unvermeidliche Folgen, die oft übersehen werden und die langfristige Zahngesundheit beeinträchtigen können. Insbesondere wurzelkanalbehandelte Zähne neigen dazu, anfälliger für Risse und Beschädigungen zu sein, was die Notwendigkeit einer Krone zur Stärkung und zum Schutz des Zahns verdeutlicht.

1. Die Transformation des Zahns durch die Wurzelkanalbehandlung

Die Wurzelkanalbehandlung ist notwendig, um die Infektion oder Entzündung in einem Zahn zu beseitigen, und sie ist ein Schritt in die richtige Richtung zur Rettung eines Zahns. Während des Eingriffs wird das infizierte oder entzündete Gewebe aus dem Inneren des Zahns entfernt, der Wurzelkanal gereinigt und dann sorgfältig versiegelt. Dadurch wird die Infektion beseitigt und der Zahn gerettet. Dies ist zweifellos ein großer Fortschritt, aber die Wurzelkanalbehandlung hat auch nachteilige Auswirkungen auf die Zahnstruktur.

2. Die Ausdünnung der Zahnwände

Die Wurzelkanalbehandlung erfordert oft das Entfernen von Teilen der Zahnstruktur, um Zugang zu den Wurzeln zu erhalten. Dieser Vorgang kann dazu führen, dass die verbleibenden Zahnwände dünner und schwächer werden. Die natürliche Stabilität des Zahns wird beeinträchtigt, da Teile seines inneren Gewebes entfernt werden. Infolgedessen wird der Zahn anfälliger für Brüche und Risse. Diese Schwächung der Zahnwände stellt eine potenzielle Schwachstelle dar, die die Lebensdauer des Zahns beeinträchtigen kann.

Wurzelkanalbehandlung

3. Das Risiko des Zahnverlusts

Die strukturelle Schwächung, die wurzelkanalbehandelte Zähne erleiden, erhöht das Risiko eines Zahnverlusts erheblich. Ein gerissener oder gebrochener Zahn, der nicht rechtzeitig behandelt wird, kann nicht mehr gerettet werden und muss in der Regel extrahiert werden. Dies führt zu einer Lücke im Gebiss, die möglicherweise eine teurere und aufwendigere Zahnersatzlösung erfordert. Ein verlorener Zahn kann auch dazu führen, dass benachbarte Zähne sich verschieben, was zu weiteren Zahnproblemen führen kann.

Wurzelkanalbehandlung

4. Die Lösung: Eine Krone für den wurzelkanalbehandelten Zahn

Um die strukturelle Integrität eines wurzelkanalbehandelten Zahns wiederherzustellen und ihn vor weiteren Schäden zu schützen, empfehlen Zahnärzte oft die Platzierung einer Krone. Eine Zahnkrone ist eine maßgefertigte Kappe, die über den betroffenen Zahn gesetzt wird. Sie stützt nicht nur die geschwächten Zahnwände, sondern schützt den Zahn auch vor äußeren Einflüssen, die zu Brüchen oder Rissen führen könnten. Kronen bieten eine stabilisierende und schützende Funktion und verlängern die Lebensdauer des wurzelkanalbehandelten Zahns erheblich.

Fazit: Die Bedeutung von Kronen für wurzelkanalbehandelte Zähne

Wurzelkanalbehandelte Zähne sind anfälliger für Risse und Beschädigungen aufgrund der strukturellen Veränderungen, die während des Verfahrens auftreten. Um diese Zähne zu schützen und ihre langfristige Gesundheit zu gewährleisten, ist die Überkronung eine empfohlene Maßnahme. Sie stärkt die Zahnstruktur, minimiert das Risiko eines Zahnverlusts und bietet Schutz vor weiteren Schäden. Wenn Sie eine Wurzelkanalbehandlung in Betracht ziehen oder bereits durchgeführt haben, solltest du dringend mit deinem Zahnarzt über die Möglichkeit einer Zahnkrone sprechen. Dies ist ein entscheidender Schritt, um die Funktion und Ästhetik Ihres Zahns zu erhalten und zukünftige Zahnprobleme zu vermeiden.

Vorliegender Fall:

In dem Fall oben ging es darum, dass der Patient dauernde Schmerzen hatte, auch nach der Wurzelkanalbehandlung. Zusätzlich bildete sich nach einiger Zeit eine Entzündung im Parodont (Dem Gewebe um den Zahn). Dies bestätigte den Verdacht auf eine Fraktur des Zahnes. Nachdem der Zahn unter Kofferdam (absolute Trockenlegung) eröffnet wurde, wurde dieser mit einem speziellen Farbstoff gefärbt (Rote Farbe). Hierauf hat man deutlich den Riss in dem Zahn gesehen.

Wurzelkanalbehandlung

In manchen Fällen kann man den Zahn noch retten. In diesem Fall muss dieser leider extrahiert (gezogen) werden, da der Riss schon sehr weit im Zahn fortgeschritten war.

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten:


Datenschutzhinweis

Um unsere Website zu verbessern und Ihnen ein großartiges Website-Erlebnis zu bieten, nutzen wir auf unserer Seite Cookies und Trackingmethoden. In den Privatsphäre-Einstellungen können Sie einsehen, welche Dienste wir einsetzen und jederzeit, auch durch nachträgliche Änderung der Einstellungen, selbst entscheiden, ob und inwieweit Sie diesen zustimmen möchten.

Notwendige Cookies werden immer geladen